STARTSEITE
Max Planck Gesellschaft e.V
zur Startseite  
Zytoplasmatische und Evolutionäre Genetik, Dr. Stephan ...
linkPfeil Dr. Stephan Greiner
linkPfeil Mitarbeiter
linkPfeil Publikationen der Gruppe
linkPfeil Dr. Greiner's Publikationen

Zytoplasmatische und Evolutionäre Genetik

Die Forschungsgruppe “Zytoplasmatische und Evolutionäre Genetik“ beschäftigt sich vornehmlich mit molekularen und mechanistischen Aspekten der Pflanzenevolution. Im Vordergrund steht dabei die Rolle von zytoplasmatischen Elementen (Plastiden und Mitochondrien) in Artbildungsprozessen. Die Wahl einer geeigneten Modell-Pflanze – Oenothera (Nachtkerze) – erlaubt neue Ansätze, um molekulare Ursachen für zytoplasmavermittelte reproduktive Isolation und ihren Einfluss auf die Artbildung aufzuklären. Darüber hinaus erlaubt das Modell Oenothera wissenschaftliche Fragen zu beantworten, die über den Einfluss der Organellen auf die Pflanzenevolution hinausgehen, wie die frühe Diversifikation von Populationen und die Evolution von sexueller Vermehrung. Des Weiteren ergeben sich einige Aspekte für die angewandte Forschung, z.B. plastidenvermittelte zytoplasmatische männliche Sterilität, Unterdrückung von homologer Rekombination in der Meiose, sowie Pflanzenzucht zur Arzneimittelgewinnung. So ist die Nachtkerze eine wichtige Ölpflanze bei der Gewinnung der essentiellen γ-Linolensäure.




drucken Druckversion topPfeil  Top