STARTSEITE
Max Planck Gesellschaft e.V
zur Startseite  
Nachrichten aus dem Institut

Nachrichten aus dem Institut



Jeff Schell Preis für Nachwuchswissenschaftler

Jeff Schell Preis für Nachwuchswissenschaftler

Während der diesjährigen Institutstage wird zum zweiten Mal der „Jeff-Schell-Preis“  an einen Doktoranden/eine Doktorandin und einen Postdoktoranden/eine Postdoktorandin verliehen. Die mit jeweils 2.500 € dotierten Preise werden für herausragende wissenschaftliche Arbeiten des vorangegangenen Jahres vergeben. Die Namen der Preisträger werden im Rahmen einer feierlichen Zeremonie am 31. Mai 2012 bekannt gegeben. Namensgeber für den Preis ist der 2003 verstorbene Molekularbiologie Jozef „Jeff“ Schell, der den natürlichen Gentransfer von Bakterien auf Pflanzen entdeckte.

29. Mai 2012



Dr. Frank-Walter Steinmeier am MPI-MP

Dr. Frank-Walter Steinmeier, Prof. Dr. Andreas Graner, Prof. Dr. Bernd Müller-Röber, Andrea Wicklein, Dr. Rainer Höfgen, Klara Geywitz, Prof. Dr. Mark Stitt, Prof. Dr. Lothar Willmitzer (von rechts nach links) Copyright: MPI-MP

Dr. Frank-Walter Steinmeier besuchte am 22. Februar 2012 gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Klara Geywitz und der Bundestagsabgeordenten Andrea Wicklein das Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie. Gemeinsam mit Wissenschaftskollegen der Universität Potsdam,  dem Leibnitz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung in Gatersleben und dem Max-Planck-Institut für chemische Ökologie diskutierten die Direktoren des Instituts Lothar Willmitzer und Mark Stitt mit den Politikern über verschiedene Aspekte der Pflanzenforschung in Deutschland.
23. Februar 2012

„GründerChampion 2011“

Dr. Nicolas Schauer und Dr. Sandra Trenkamp bei der Preisverleihung in Berlin, Copyright: Deutsche Gründer- und Unternehmertage

Die noch junge Firma Metabolomic Discoveries GmbH wurde auf den Deutschen Gründer- und Unternehmenstagen in der Kategorie „Geschäftsidee und Innovation“  nicht nur zum Landessieger in Brandenburg, sondern auch zum Bundessieger gekürt.

Gründer der Firma sind ein einstiger Doktorand und eine ehemalige Wissenschaftlerin des MPI für Molekulare Pflanzenphysiologie. Das Verfahren der umfassenden Inhaltsstoffbestimmung, auf der die Geschäftsidee von Dr. Nicolas Schauer und  Dr. Sandra Trenkamp basiert,   wurde am MPI für Molekulare Pflanzenphysiologie entwickelt. Das Beispiel der Firma Metabolomic Discoveries zeigt deutlich auf, dass Grundlagenforschung Innovationen hervorbringt, getreu der Devise von Max Planck: „Der Anwendung muss das Erkennen voraus gehen“.  Wichtig für Hightech-Gründungen – und um eine solche handelt es sich bei Metabolomic Discoveries – ist nicht nur die Geschäftsidee an sich und die unternehmerische Risikobereitschaft der Gründer, sondern auch die Nähe zu Forschungseinrichtungen. Das Unternehmen hat sich im Golmer Innovations- und Gründerzentrum des Wissenschaftsparks Potsdam-Golm im Jahre 2009 angesiedelt.
15. November 2011

Mehr Informationen zum Unternehmen unter:

*Metabolomic Discoveries



Direktor des MPI für Molekulare Pflanzenphysiologie in den Senat der Max-Planck-Gesellschaft gewählt

Prof. Dr. Lothar Willmitzer

Prof. Dr. Lothar Willmitzer, Direktor der Abteilung "Molekulare Physiolgie höherer Pflanzen" und Gründungsdirektor des Instituts wurde in den Senat der Max-Planck-Gesellschaft gewählt. Der Senat ist ein wesentliches Entscheidungsgremium der Max-Planck-Gesellschaft. Er wählt den Präsidenten und die weiteren Mitglieder des Verwaltungsrats und entscheidet über die Bestellung des Generalsekretärs. Er beschließt über die Gründung oder Schließung von Instituten und Abteilungen, die Berufung der Wissenschaftlichen Mitglieder und Direktoren sowie über die Satzungen der Institute.
17. Juni 2011

Mehr Informationen unter:

*Senat der Max-Planck-Gesellschaft



Interview mit Prof. Mark Stitt zum Thema nachwachsende Rohstoffe:

Prof. Dr. Dr. h.c. Mark Stitt

„ Wenn man die Energiewende ernst nimmt, brauchen wir mehr Forschung, um für die Zukunft einen effizienten und umweltverträglichen Energiemix zusammen zu stellen….“
29. Mai 2011

 * Interview